Volker Mehl Volker Mehl

Apfel Quitten Zimt Chutney

 

Passend zu dem Thema Ayurveda ABC werden ihr im Blog ab sofort unter Anderem mehr Rezepte und Tips dazu finden wie Ayurveda leicht gemacht ist. Dazu sind die Gerichte noch lecker und machen Spaß. Ganz unten im Rezept findet ihr immer Hinweise zu den Zutaten und warum diese so gut sind. Du kannst also auch noch etwas über Ayurveda lernen !

Heute starten wir mit einem leckeren einfachen Chutney, passend zu dem kälter werdenden Wetter mit Zimt und etwas Chilli damit einem schön warm ums Herz wird.

Das Chutney ist in 3 Schritten fertig und du brauchst nur ca. 10 Minuten Vorbereitungszeit und ca. 20 Minuten zum Kochen.


Was ihr dafür braucht? Hier sind die Zutaten:

1 Apfel (in Würfeln geschnitten)

1 Quitte (in Würfeln geschnitten)

1 kleine rote Chilli

1 TL Ingwer

1 EL Rohrzucker

1/2 TL Salz

1 EL Ghee (geklärte Butter  – wie mache ich Ghee erfahrt ihr in dem nächsten Post)

1 TL Zimt

100 ml Apfelsaft


Und so geht es:

Schritt 1: Kleingehacktes Chilli und Ingwer zusammen mit dem Rohrzucker in Ghee ca. 3 Minuten andünsten.

Schritt 2: Apfel und Quitten in kleine Würfel schneiden. Die Obstwürfel zusammen mit dem Apfelsaft und dem Zimt hinzugeben.

Kurz aufkochen lassen und dann ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Schritt 3: Das Chutney etwas salzen und schon ist das Apfel-Quitten-Zimt Chutney fertig.

Chutneys kann man hervorragend zu jedem Gericht als Art Dip nehmen. Es enthält bereits alle Geschmacksrichtungen aus dem Ayurveda und ermöglicht somit eine ausgeglichene Ernährung.

Zutaten und ihre Wirkung im Ayurveda

Apfel & Quittequitten-apfel-zimt-chutney-13

Äpfel sind süß und zusammenziehend. Sie wirkend kühlend und sind somit ein guter Gegenpart zu der Schärfe der Chillies. Das Fruchtfleisch der Quitte wirkt ungesüßt, da von Natur aus bitter und zusammenziehend, auf die Doshas Kapha und Pitta harmonisierend.

quitten-apfel-zimt-chutneyDu kannst natürlich auch anderes Obst benutzen, das du gerade da hast.

Gute Alternativen sind zum Beispiel Birne oder Pflaume, aber auch wenn man es etwas süßer mag, Mango oder Pfirsich.

Chilli

quitten-apfel-zimt-chutney-5Chillies sind scharf und feuern richtig schön das Verdauungsfeuer an, vorsichtig nur bei dem Pitta Typ – der kann leicht überhitzen und sollte nicht zu viel Schärfe zu sich nehmen.

Neben der Verbesserung der Verdauung wirkt der Stoff auch äußerlich, um Schmerz zu bekämpfen.

Zimt

prana_food-159

Zimt entfacht ebenso Agni – das Verdauungsfeuer – und ist somit ein gutes Mittel zur Entgiftung, schafft Frische und kann Schmerzen lindern. Es enthält die Geschmacksrichtungen süß, bitter und scharf. Zimt ist außerdem ein gutes Mittel, um Erkältungen, Stauungen und Entzündungen zu lindern. Man sollte Zimt jedoch immer nur in kleinen Mengen gebrauchen.

Ingwer

quitten-apfel-zimt-chutney-7Ingwer ist besonders hilfreich bei kaltem Wetter, weil es erhitzend wirkt und ist gut für Vata und Pitta Menschen. Beim Essen hilft Ingwer dieses leichter zu verdauen. Ingwer wirkt ebenso lindernd bei Halsentzündungen, gewöhnlichen Erkältungen und hilft bei der Freisetzung von stagnierender Energie.

 

 

Mach deinen Lieben eine Freude 

Chutneys kann man wundervoll  in größeren Mengen vorbereiten, denn durch Zucker und Essig wird das Obst konserviert. Ein Chutney ist dann bis zu einem ganzen Jahr haltbar. Chutneys kann man besonders jetzt zur Weihnachtszeit hübsch verpacken und verschenken. Probiert es einfach aus und macht euren Freunden und der Familie ein ganz besonderes Geschenk.

dsc02263

Share Post :

More Posts

Schreibe einen Kommentar